Schule für Ikonographie

Die Schule für Ikonographie wurde 1995 auf Anregung des Oberen Bruder Francesco Guidorizzi des Instituts San Giovanni Calabria nicht nur mit künstlerischen und spirituellen Zielen gegründet, sondern auch mit der Verpflichtung, in einem ökumenischen Geist Wege der Offenheit, des Wissens und des Dialogs mit der byzantinischen Welt des Ostens zu fördern. 

 


Die Schule wird von den Ikonographen Giovanni Mezzalira aus Bressanvido (VI) und Enrico Bertaboni aus San Felice del Benaco (BS) geleitet. Sie bietet in den Werkstätten der Abtei das ganze Jahr über Kurse verschiedener Art an. Die Kurse sind offen für alle und sollen einen konkreten Zugang zur sakralen Kunst ermöglichen.

 


Werke der Schüler können in der Abtei bewundert werden, insbesondere in der byzantinischen Kapelle im Kreuzgang und in der Allerheiligenkapelle im Museumsbereich.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Schule:
http://www.scuolaiconografia.it/