Regelmäßige Veranstaltungen

Gebet für die Einheit der Christen
Jeden dritten Samstag im Monat findet um 20.00 Uhr ein für alle offenes Gebetstreffen statt, um den Heiligen Geist für die Einheit der getrennten Kirchen anzurufen. Jedes Treffen ist durch ein bestimmtes Thema und einige Lebenszeugnisse gekennzeichnet.

Lectio divina
Jeden Mittwoch um 17.00 Uhr findet dieses Treffen statt, bei dem das Wort Gottes des folgenden Sonntags im Mittelpunkt steht. Nach einem ersten Teil, in dem das Wort kommentiert wird, gibt es einige Momente der Stille und des persönlichen Nachdenkens gefolgt von einem abschließenden Meinungsaustausch in der Gruppe.

Gruppe Familie
Geplante Begegnungen

Alpha-Pfad
Geplante Begegnungen


Donnerstags im Kloster
Jedes Jahr im Juli und August findet donnerstags in der Abtei ein Tag des Nachdenkens, des Gebets und des Austauschs statt. Ziel des Treffens ist es, insbesondere Menschen, die am Gardasee Urlaub machen, eine Pause und einen Raum für Spiritualität zu bieten. Die Themen wechseln von Jahr zu Jahr.

Triduum zum Jahresende (29. Dezember – 1. Januar)
Es handelt sich um einen Aufenthalt, der allen offensteht, um über verschiedene Themen im Zusammenhang mit dem Sinn und Zweck unserer Existenz im Rahmen des Projekts, das Gott für uns hat, nachzudenken und sie zu vertiefen. Es wechseln sich Momente der Katechese, des Gebets, der Stille, des persönlichen Nachdenkens und des Austauschs ab. Die Gebetswache am 31. Dezember vor dem Allerheiligsten Sakrament ist sehr eindrucksvoll und bedeutungsvoll, als Dank für das vergangene Jahr und um uns das neue Jahr anzuvertrauen.

 

Ostertriduum (vom Nachmittag des Gründonnerstags bis zum Ostermittag)
Dabei handelt es sich ebenfalls um einen für alle offenen Aufenthalt, bei dem die österlichen Themen durch katechetische Momente im Wechsel mit Momenten der Stille, des Nachdenkens und der Meditation behandelt werden.